1. Schloss Jever

    Schloss Jever WangerlandDas Schoss zu Jever geht auf eine Wehranlage des 14. Jahrhunderts zurück. Festungscharakter erhielt die Burg vor allem durch einen massiven Bergfried, um den im Laufe des 15. und 16. Jahrhunderts eine Vierseitenanlage errichtet wurde. Am Ausbau maßgeblich beteiligt war Fräulein Maria von Jever, Regentin (verstorben 1575). Sie verhalf Jever zu den Stadtrechten.

    Schloss Jever WangerlandMaria von Jever ließ auch die wertvolle in Eichenholz geschnitzte Kassettendecke im Audienzsaal einbauen. Im Schloss findet man alles, was zur regionalen Kulturgeschichte gehört, von voll eingerichteten Wohnräumen und Werkstätten, Haus- und Küchengeräten, jeverschem Porzellan bis zu archäologischen Funden.

    Fußgängerzone JeverWechselnde Ausstellungen ergänzen das vielfältige kulturelle Angebot dieses Wahrzeichens der Stadt.

    Öffnungszeiten:
    Dienstag bis Sonntag
    10.00 bis 18.00 Uhr

    Juli / August auch montags
    24., 25., 31. Dezember und 1. Januar geschlossen

    Kontakt:
    Schlossmuseum Jever
    26441 Jever
    Tel.: 04461 – 969350
    Schloss Jever Schloss Jever

  2. Friesisches Brauhaus & Brauerei Museum

    Brauerei Jever Friesland  Weit über die Grenzen Jevers bekannt, ist das Friesische Brauhaus zu Jever. Seit je her hat die Brauerei Ihren produktiven Sitz in der Marienstadt Jever.Die 32 Meter hohen, glänzenden Türme des Friesischen Brauhauses zu Jever sind längst zu einem Wahrzeichen der Marienstadt geworden. 1848 als kleine Privatbrauerei in Jever gegründet, steht das Friesische Brauhaus zu Jever heute für traditionsreiche Braukunst und höchste Qualität. In einer der modernsten Brauereien Deutschlands wird das berühmte Jever Pilsener gebraut.

    Brauerei Jever FrieslandDank einer konsequenten Markenpflege und klaren Positionierung gehört Jever Pilsener zu den Top Ten der deutschen Premium-Biere und ist eine von nur wenigen nationalen Biermarken.
    Seit 1993 haben die Besucherinnen und Besucher unserer Stadt die Möglichkeit, neben einer modernen Produktionsstätte auch einen Brauereibetrieb zu besichtigen, wie er vor circa 100 Jahren überall in Deutschland typisch war. Die historischen Maschinenanlagen wurden so aufgebaut und zusammengefügt, dass eine vollständige Brauerei mit allen Produktions-, Abfüll-, und Energieversorgungseinrichtungen zu besichtigen ist.

    Ein Rundgang führt über die Malzbereitung und das Sudhaus zum Gär- und Filterkeller. Anschließend geht es in das Maschinenhaus, die Küferei und die Picherei über das Braumeisterbüro in die Flaschen- und Fassabfüllung.

    Brauerei Jever FrieslandÖffnungszeiten:
    Führungen
    Montag bis Freitag 9:30-16:30 Uhr
    Sonnabend 9:30-12:30 Uhr
    (nur nach vorheriger Anmeldung im Jever-Shop: Montag bis Freitag 9:00-18:00 Uhr, Samstag 10:00-14:00 Uhr)

    Kontakt:
    Friesisches Brauhaus zu Jever
    Elisabethufer 18
    26441 Jever

    Telefon.: 04461 / 13-711
    Fax: 04461 / 13-710
    E-Mail: info@jever.de
    Internet: www.jever.de
    Friesisches Brauhaus & Brauerei Museum Friesisches Brauhaus & Brauerei Museum Friesisches Brauhaus & Brauerei Museum

  3. Museen

    Museen Jever Friesland  Im Bismarckmuseum steht den interessierten Besuchern eine wohl einmalige Sammlung zum Thema Bismarck zur Verfügung, die auch für die Wissenschaft von großem Interesse sein dürfte. Eine umfangreiche Privatsammlung erinnert an die große Zeit der Museen Jever Friesland„Getreuen“.Kontakt:
    Bismarckmuseum
    Leiter: Günter G. A. Marklein
    Wangerstraße 15
    26441 Jever
    Telefon: 04461 / 91 81 14
    Fax: 04461 / 91 81 13
    E-Mail: Maerkischer-Bismark@t-online.deDas Feuerwehrmuseum präsentiert das gesamte Spektrum der Vitrine Tablett JeverFeuerwehren von der Uniform bis zur Holzdrehleiter.Informationen unter:  www.feuerwehrmuseum-jever.de
    Bismarckmuseum Bismarckmuseum Bismarckmuseum

  4. Blaudruckerei

    Die Blaudruckerei Jever ist eine der letzten Museumswerkstätten, in denen das traditionell Handwerk des Blaudruckens noch praktiziert wird.
    Erleben Sie es selbst!
    Informationen unter: www.blaudruckerei.de
    Blaudruckerei Blaudruckerei Blaudruckerei Blaudruckerei

  5. Glockenspiel

    Glockenspiel JeverBlickpunkt am Hof von Oldenburg ist das Glockenspiel, das ein verdienter Bürger seiner Heimatstadt geschenkt hat. Es wurde am 14. April 1983 eingeweiht.Vormittags um 11.00 und 12.00 Uhr, nachmittags um 15.00, 16.00, 17.00 und 18.00 Uhr erweisen die fünf historischen Figuren dem Betrachter ihre Referenz. Volkstümliche Melodien untermalen die eindrucksvolle Darbietung.1. Edo Wiemken II, 1450-1511,
    Häuptling von Jever und der Gaue Oestringen, Wangerland und Rüstringen.2. Fräulein Maria, 1500-1575,
    geb. Erbtochter und Fräulein zu Jever, Rüstingen, Oestringen und Wangerland.3. Anton Günther, 1583-1667,
    Graf von Oldenburg und Herr zu Jever und Knyphausen.4. Johann August, 1671-1742,
    Fürst zu Anhalt-Zerbst und Herr von Jever.

    5. Katharina die Große, 1729-1796,
    Kaiserin von Russland und Herrin von Jever.

  6. Altstadtrundfahrten mit dem Watt’n Express

    Erleben Sie die Schönheiten der historischen Altstadt ganz bequem mit unserem Watt’n Express.
    Jeden Mittwoch finden in der Saison von April bis Ende Oktober Stadtrundfahrten statt.
    Begleitet mit einer Live-Moderation geht es vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie
    die Schlachtmühle, dem Kirchplatz, dem kleinen Villenviertel, dem herrschaftlichen Schloss,
    den Spiegeltürmen des Friesischen Brauhauses und vielen weiteren interessanten Zielen.